Zu Inhalt springen

Erkundene Alliance -Ereignisse: 2022 Mount Wilson Observatory Star Party und die Huntington Library

SKU WILSON-2022
Barcode
Original Preis $ 0.00 - Original Preis $ 0.00
Original Preis $ 0.00
$ 149.00
$ 149.00 - $ 149.00
Derzeitiger Preis $ 149.00

Die Erfahrung des Mount Wilson Observatoriums

 Explore Alliance-Mitglieder versammeln sich vor dem historischen 100-Zoll-Nutten, das das Teleskop am Mt. Wilson Observatory widerspiegelt


„Was für eine großartige Veranstaltung, Scott. Ich freue mich schon auf den nächsten. “

-Matthias schmitt

"Ich möchte dem gesamten ES -Team danken. Ich hatte eine großartige Zeit. Natürlich wünschte ich, wir hätten ein besseres Wetter haben können, ich betrachte den Tag immer noch als Höhepunkt meines astronomischen Hobby ... Die Spectography -Vorlesung war solide und war solide und Interessant. Davids [Levy] war überraschend menschlich und ein echtes Vergnügen, insbesondere nach zwei hübschen technischen Vorlesungen. Die Tour durch die Einrichtungen war mit Sicherheit ein Highlight. Ich habe mich bereits für das nächste Jahr angemeldet. "

-Christopher Grisanti

"Es war eine wahre Ehre für mich, in einer so nahezu mythisch historischen Lage zu sprechen. Großartig, besonders Dank an Steve [Edberg], der seine hervorragende Spektral -Demo -Box (und seine Bereitschaft, den Labormantel anzuziehen!)!)"

-Claude PlymatTeleskopingenieur und Chefbeobachter für das Big Bear Solar Observatory

 

Das Erkunden -Allianz Es ist eine Ehre, bekannt zu geben Dass wir die 2022 -Ausgabe einer Astronomieerfahrung im Gegensatz zu jedem anderen im historischen Bereich führen werdenMount Wilson Observatory Mit dem 60-Zoll-Teleskop und den historischen Solar-Teleskopen, dem Schnee und dem 150-Fuß-Turm und einem Tag im Juwel von San Marino, der Huntington Library, dem Kunstmuseum und der botanischen Gärten.

Dieses intellektuell anregende Wochenend -Engagement wird ab dem 7. Oktober durchgeführt. Die Teilnahme ist begrenzt, was Ihnen eine großzügige Beobachtungszeit und eine einmalige Gelegenheit bietet, durch die Beobachtungssitzung mit unserer erstaunlichen Gruppe von Rednern zu interagieren.

Diese Veranstaltung ist perfekt für alle, Anfänger für erfahrene, die eine Leidenschaft für die Erkundung des Kosmos teilen, und es wird eine sehr seltene Gelegenheit sein, die Planeten und den Kosmos mit dem legendären und historischen 60-Zoll-Teleskop in Gesellschaft dieses legendären Raums zu beobachten Entdecker und Astronomen.

Sprecher

Das Ereignis 2022 wird Ihr Verständnis des Universums mit diesen vorgestellten Lautsprechern noch weiter vertiefen:

Tba

Mount Wilson Observatory | 60 "Teleskop

Ihr Teleskop für die Nacht, der ehrwürdige und historische 60-Zoll!

Während Sie die Treppe klettern In den Observatoriumkuppel werden Sie an den ursprünglichen Schließfächern vorbeikommen, die immer noch die Namen der Astronomen tragen, die eines der produktivsten und erfolgreichsten Teleskope in der astronomischen Geschichte, das 60-Zoll-Teleskop, verwendeten. Entworfen von George Willis Ritchey Die 60-Zoll-Innovationen, von denen alle modernen Teleskope heute beeinflusst werden, sind beeinflusst. Es wurde unter der Anleitung von George Ellery Hale gebaut, der 1896 von William Hale, seinem Vater, von Glass Hersteller Saint-Gobain in Frankreich in Frankreich den 60-Zoll-Spiegel-Blank erhielt. Hale erhielt endlich acht Jahre später Finanzmittel von Carnegie, um mit der Arbeit am Teleskop mit Spiegeln zu beginnen und von Ritchey mit Ritchey zu polieren Erstes Licht 1908 trat das 60-Zoll-Teleskop seit seiner Gründung fast jede klare Nacht in kontinuierlicher Nutzung und war das weltweit größte operative Teleskop, bis Hale 1918 das 100-Zoll-Teleskop von Mt. Wilson vervollständigte.

Der 60-Zoll wurde von einer langen Liste ikonischer Astronomen verwendet, darunter George Ellery Hale, Edwin Hubble, Walter Bade und Harlow Shapely, der 1914 den Mitarbeitern des Mt. Wilson anschloss. Shapeys Untersuchung der Verteilung der Globulärkluster auf der Milchstraße bewies, dass unser Sonnensystem nicht im Zentrum unserer Galaxie lag, wie allgemein angenommen wurde, und stellte fest, dass die Sonne in einer Entfernung von 30.000 Lichtjahren vom Galaktischen Zentrum liegt. DiesDie Arbeit mit dem 60-Zoll-Teleskop führte zu der ersten realistischen Schätzung für die tatsächliche Größe der Milchstraße und war ein großer Meilenstein in der galaktischen Astronomie.

Obwohl es nur wenige größere Teleskope gibt, die für öffentliche Beobachtungen verwendet werden, ist die Beugungsgrenze des Teleskops von 60 Zoll und die routinemäßig guten Sehensbedingungen von Mt. Wilson möglicherweise eines der weltweit besten visuellen Instrumente, die überall verfügbar sind. Sie werden mit unvergesslichen super hochauflösenden Ansichten der Galaxien, Nebel, kugelförmigen Sterncluster, planetarischen Nebel und Solarsystemobjekten behandelt. Objekte wie Saturn zeigen Feinheiten und Splits in den Ringen, die selten direkt gesehen werden. Erstaunliche Funktionen und Farbtöne auf dem Mars werden Sie fassungslos machen. Aufgrund der Scherblende des Teleskops in Kombination mit geeigneten Augenmerkmalen können Sie in vielen Sternen direkt lebendige Farben im planetarischen Nebel sehen und eine intensive Farbsättigung ist unbestreitbar.

Für diejenigen, die mit der Verwendung von Teleskopen vertraut sind, hat die 60-Zoll-Blende (1524 mm) eine Brennweite von von24.384 mm. Auf dem 4-Zoll-Fokuser des Teleskops werden mehrere spezialisierte Augenmeldungen einschließlich des Teleskops verwendetdas Erforschen Sie die wissenschaftliche 30 -mm -Serie mit einem wasserdichten Okular von 30 -mm -Serien, der 813x produziert und ein Sichtfeld von 7,4 Bogen -Minute erzeugt.

Gedenkartikel und Türpreise

Alle Teilnehmer erhalten ein spezielles Mt. Wilson Astronomer -Zertifikat, das vom Sitzungsleiter und dem Teleskopbetreiber unterzeichnet wurde, um sich an Ihre wissenschaftlichen Erfahrungen auf dem Mount Wilson zu erinnern. Eine kleine Gruppe!

Die Huntington Library, das Kunstmuseum und die botanischen Gärten

Die Verbindung von George Ellery Hale/Henry Edwards Huntington ist tief. Erfahren Sie hier mehr darüber.

Die botanischen Gärten umfassen ungefähr 130 Hektar des 207 Hektar großen Geländes und enthalten mehr als ein Dutzend spektakulärer Gärten, darunter:

  • Liu Fang Yuan 流芳園, der Garten des fließenden Duftes, spiegelt den traditionellen Stil der Gelehrtengärten in Suzhou, China, wider und verfügt eine bewaldete Kulisse aus reifen Eichen und Kiefern. Die letzte Phase des Gartens umfasst neue Pavillons, ein Restaurant und einen Ausstellungskomplex. Mit mehr als 15 Hektar ist der Garten einer der größten chinesischen Gärten im klassischen Stil der Welt.
  • Der japanische Garten, der entlang eines Canyons südlich des chinesischen Gartens eingeht, umfasst ein traditionelles japanisches Haus, eine Mondbrücke, einen ummauerten Zen -Garten, Bonsai Courts und Seifu-an, ein zeremonielles Teehaus und Garten.
  • Der Wüstengarten verfügt über eine der größten Außensammlungen aus reifen Kakteen und Sukkulenten der Welt.
  • Der Garten Frances und Sidney Brody California im Steven S. Koblik Education and Visitor Center ist entlang eines zentralen Allée von Olivenbäumen arrangiert. Der Garten umfasst einheimische und adaptive Pflanzungen, die zwischen Heckräumen in einem nicken formelleren Landschaftsdesign eingestellt sind.
  • Das Frances Lasker Brody Botanical Center zeigt:
    • Der Kindergarten von Helen und Peter Bing, der Jugendliche in die Wunder der natürlichen Welt durch interaktive skulpturale Elemente einführt
    • The Rose Hills Foundation Conservatory for Botanical Science und The Associated Foundations, das Gewächshaus unterrichtet, Kindern und Familien praktische botanische Wissenschaftsmöglichkeiten bietet und Orchideen und andere tropische Sammlungen präsentiert
    • Laboratorien für botanische Forschung, bei der Botaniker Kryokonservierungstechniken verwenden, um fragiles Pflanzengewebe sicher einzufrieren und zu erhalten, und wo genetische Forschung viel über die Evolutionsgeschichte von Cycads zeigt
    • Der Ranchgarten zum Testen und demonstrieren zeitgenössische Ideen zur nachhaltigen städtischen Landwirtschaft.
  • Zu den Sammlungen gehören rund 2.000 Wohnanlagen -Taxa (verschiedene Arten von Pflanzen).
  • Zusätzliche Gartenbereiche sind Rosen und Kamelien gewidmet, jede Sammlung mit mehr als 1.000 verschiedenen Sorten.
  • Die australischen, Kräuter-, Dschungel-, Lily -Teiche, Palmen und subtropischen Gärten sind unter anderem wichtige botanische Attraktionen.

Das Kunstmuseum umfasst europäische und amerikanische Kunst, die mehr als 500 Jahre überspannen und mehr als 42.000 Objekte umfasst. Außergewöhnliche Beispiele für dekorative Kunst und Volkskunst, Gemälde, Drucke und Zeichnungen, Fotografie und Skulptur werden in der Huntington Art Gallery, der ursprünglichen Heimat von Henry und Arabella Huntington, und in den Virginia Steele Scott Galleries der amerikanischen Kunst ausgestellt. Beide Gebäude zeigen auch kleinere, temporäre Ausstellungen, die sich auf Masterworks in der Sammlung konzentrieren oder die historischen Werke der Huntington im Gespräch mit zeitgenössischer künstlerischer Praxis platzieren.

Die Huntington Library ist eine der großen unabhängigen Forschungsbibliotheken der Weltmit rund 11 Millionen Gegenständen über den 11. bis 21. Jahrhundert. Diese außergewöhnlichen und vielfältigen Materialien konzentrieren sich auf 14 kreuzende Sammlungsstärken: amerikanische Geschichte; die Architektur; Britische Geschichte; frühe gedruckte Bücher; Hispanische Geschichte und Kultur; Geschichte der Wissenschaft, Medizin und Technologie (einschließlich eines Ptolemäus-Manuskripts des 13. Jahrhunderts); Literatur in Englisch; Karten und Atlasen; Mittelalterliche Manuskripte; Drucke, Poster und Ephemera; Fotografie; Geschichte und Kultur der Pazifik; Geschichte und Kultur in Kalifornien; und Geschichte des amerikanischen Westens.

Zeitplan: 7. Oktober, 2022 - Freitag im Mount Wilson Observatory

  • 10:00 bis 10:30 Uhr Parken und Ausrichtung an der 60 -Zoll -Kuppel mit Überlaufparkplätzen auf dem Hauptparkplatz unten; Gehen Sie zum Mt. Wilson Museum Google Karte
  • 10:30 Uhr - 12:00 Uhr Vorlesung
  • 12.00. - 1:00 Uhr Nachmittags. Mittagessen mit unseren Rednern und Sitzungspersonal
  • 1:00 Uhr Nachmittags. - 2.30. Vorlesung
  • 2.30. - 15.00 Uhr Tür Preise
  • 15.00 Uhr - 16:30 Uhr Vorlesung
  • 16:30 Uhr - 19.00. Spezielle Tour durch Mt. Wilson Observatories
  • 19.00. - 20.00. Erfrischungen und Ausrichtung mit dem 60-Zoll
  • 20.00. - 1:00 Uhr 60-Zoll-Teleskop-Beobachtungssitzung

Beobachtung der Sitzung mit dem 60-Zoll-Teleskop       

  • Standort Standort: Mt. Wilson Observatory 60-Zoll-Teleskop; LAT: 34:13:33 N LONG: 118: 03: 26 W; Google Karte
  • Höhe: 5713 Fuß; 1741 Meter
  • Zeitzone: -08 Stunden von GMT aus
  • Beobachtung: 20.00 Uhr (20:00) bis 1:00 Uhr (01:00) Pazifik
  • Objektliste: die Planeten; Merkmale des Mondes: Wählen Sie Deep Sky -Objekte aus
  • Betreiber: TBA

Zeitlicher Ablauf: 8. Oktober 2022 - Samstag in der Huntington Library

Bildnachweis: Carnegie Institute; Die Huntington Library; Scott Roberts; Babak A. Tafreshi


CA -Bewohner: Prop 65 Warnung (en)

Kundenbewertungen

Basierend auf 5 Bewertungen Eine Rezension schreiben